Deutschland / Text, Audio und Video / Atomprogramm
Sprache wählen
Dienstag, 23. Oktober 2018

Das iranische Atomprogramm

Hans Rühle: The secret nuclear weapons program of Iran’s Revolutionary Guards

Hans Rühle analysiert den Rückzug der USA aus dem JCPOA und weshalb nicht zu erwarten ist, dass der Vertrag der Obama-Administration eine wirksame Abwehr iranischer Atomambitionen ist.

Memri: Es gibt keine Fatwa von Khamenei gegen eine Atombombe Irans (April 2012)
Einer Memri-Untersuchung zufolge nehmen zwar Politiker aus dem Iran und auch aus dem Westen immer wieder auf die angebliche Fatwa Bezug, jedoch wurde eine solche Fatwa von Khamenei nie veröffentlicht. Man muss also von einem Täuschungsversuch des Regimes ausgehen: Hier sollen angebliche religiöse Zusagen konkrete politische Garantien ersetzen.

Von der Mine zur Rakete (FAZ)
Für vieles, was die Welt über Teherans Atomprogramm weiß, gibt es keine plausible Erklärung außer dem Streben nach einer Bombe. Iran wird behindert, kommt aber voran.

Al-Baradei: "Iran will definitiv die Atomwaffentechnologie"
Der Chef der Atomenergiebehörde ist sicher: Selbst wenn der Iran in naher Zukunft keine Atombombe bauen will – die Fähigkeit dazu will sich der Staat auf jeden Fall sichern.

Matthias Küntzel: "Die Islamische Republik Iran hat kein Recht auf Atomtechnik"
Die permanenten Vertragsverstöße der Mullahs haben aber nichts mit Pflichtverstößen zu tun, sondern mit der Tatsache, dass sich die Ziele der iranischen Außenpolitik und die Zwecksetzung des Atomwaffensperrvertrags diametral widersprechen.

"Dem Iran darf nicht getraut werden"
Interview mit Yossi Melman, siehe dazu auch das Video seines Vortrags in Berlin

Josef Joffe - "Und sie bauen sie doch"
Der amerikanische Geheimdienstreport von 2007 ist kein Grund zur Entwarnung

Abrüstungsexperte: Deutliche Hinweise auf iranisches Atomwaffenprogramm
Oliver Thränert, Abrüstungsexperte der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) fordert härtere internationale Sanktionen gegen Iran

http://www.inss.org.il/publication/the-latest-iaea-report-on-iran-and-the-options-facing-the-international-community/

 

 

Webseiten

Webseite der IAEO, Internationale Atomenergieorganisation zum Iran

Webseite von UANI, United Against Nuclear Iran mit umfangreichen Faktensammlungen

 

Iran: Mit Raketen- und Atomprogramm zur "Islamischen Weltherrschaft"

Das Atom- und Raketenprogramm des iranische Regime wird von einer aggressiven Propaganda begleitet. Dabei wird nicht nur „Tod Israel“ und „Tod Amerika“ als Parole ausgegeben, sondern auch der weltweite Siegeszug des Islam versprochen. Der „Märtyrertod“ wird als höchste Tugend gepriesen. Dass Regime ist also bereit, auch das Leben der iranischen Bevölkerung zu opfern.
Die erfolgreich getesteten iranischen „Shahab-3“-Raketen reichen bis weit nach Europa. Zudem werden neben der Hisbollah im Libanon und der Hamas im Gaza-Streifen auch islamistische Kräfte weltweit gefördert. Das iranische Regime und vor allem dessen weit fortgeschrittenes Atomprogramm sind somit eine globale Bedrohung für Frieden und Freiheit. (Videomaterial: www.memri.org)