Deutschland / Home
Sprache wählen
Samstag, 18. November 2017

Terrorfinanzierung mit staatlichem Segen?

Kampagne STOP THE BOMB protestiert gegen „Banking und Business Forum Iran Europe“

Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir rollt den roten Teppich aus für die Banking-Lobby des Iran-Geschäfts. STOP THE BOMB protestiert gegen das „Banking und Business Forum Iran Europe“ in Frankfurt. Während mit Iran verbündete Milizen Krieg in Syrien, Irak und im Jemen führen und während die aus dem Iran gelenkte Hisbollah im Libanon einen erneuten Krieg gegen Israel vorbereitet, wollen deutsche Politiker das Regime trotzdem durch Geschäfte weiter stärken. Wer protestieren will, kann sich hier an das Ministerbüro von Tarek al-Wazir wenden: petra.bergmann(at)wirtschaft.hessen(dot)de

Hier geht es zur Pressemeldung

Offener Brief an das Familienministerium: Förderung islamistischer Verbände stoppen!

Hier geht es zum offenen Brief.

 

Kundgebung am Tag X: Kein roter Teppich für Hassan Rouhani!

Die Bundesregierung will Hassan Rohani, den Präsidenten von Irans islamistischem Terror-Regime einladen. Wir sind dagegen: Unter Präsident Hassan Rohani gibt es laut UNO die meisten Hinrichtungen seit 20 Jahren, allein im Jahr 2015 wurden 1.000 Menschen hingerichtet. Die Holocaust-Leugnung wird staatlich inszeniert, auf Homosexualität steht die Todesstrafe, Frauen werden unterdrückt, Oppositionelle gefoltert und verhaftet und die Vernichtungsdrohungen gegen Israel finden kein Ende. Trotzdem will Angela Merkel dem iranischen Präsidenten im Herbst in Berlin den roten Teppich ausrollen. Das iranische Regime finanziert unterdessen den internationalen Terrorismus und führt einen grausamen Krieg in Syrien. Hassan Rohani ist kein moderater Hoffnungsträger, sondern das grinsende Gesicht des Terrors.

#Rouhaninotwelcome

 

 

 

STOP THE BOMB!

Das Atomwaffenprogramm der Islamischen Republik Iran muss gestoppt werden! Es ist eine Gefahr für Israel, den Nahen Osten, Europa und die iranische Bevölkerung, die brutal unterdrückt wird. Die Kampagne STOP THE BOMB fordert wirksamen politischen und wirtschaftlichen Druck auf das Regime in Teheran, die Unterstützung der demokratischen Opposition im Iran und im Exil sowie ein sofortiges Verbot der Hisbollah in Deutschland.

Jede Stimme ist wichtig - jetzt unterschreiben!
Statements zu STOP THE BOMB: Warum ich STOP THE BOMB unterstütze

 

 

STOP THE BOMB auf Facebook

 

 

Nächste Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

 

 

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Spenden an STOP THE BOMB helfen uns, unsere laufenden Kosten zu tragen und ermöglichen uns weitere Aktivitäten, Veranstaltungen und Interventionen.

Kontoinhaber: Mideast Freedom Forum Berlin, IBAN: DE75 1007 0024 0766 8866 00, BIC/Swift: DEUTDEDBBER. Verwendungszweck: "Stop the Bomb". Auch kleine Beträge helfen! Mehr zu Spenden, und Spenden über Paypal hier.