Deutschland / Home
Sprache wählen
Samstag, 20. Dezember 2014

STOP THE BOMB!

Das Atomwaffenprogramm der Islamischen Republik Iran muss gestoppt werden! Es ist eine Gefahr für Israel, den Nahen Osten, Europa und die iranische Bevölkerung, die brutal unterdrückt wird. Die Kampagne STOP THE BOMB fordert wirksamen politischen und wirtschaftlichen Druck auf das Regime in Teheran, die Unterstützung der demokratischen Opposition im Iran und im Exil sowie ein sofortiges Verbot der Hisbollah in Deutschland.

Jede Stimme ist wichtig - jetzt unterschreiben!
Statements zu STOP THE BOMB: Warum ich STOP THE BOMB unterstütze

 

Hamburger Arak-Prozess und Versagen der Kontrollbehörden

Im Hamburger Arak-Prozess wurde deutlich, wie einfach es für deutsche Unternehmer ist, Technologie für Irans Atomwaffenprojekte aus Deutschland zu liefern. Solche Exporte fanden unter den Augen der deutschen Kontrollbehörden statt. SPD-Politiker Klaus Barthel sprach von einem "Behördenversagen". STOP THE BOMB fordert Konsequenzen. weiterlesen

Hassan Rohani - das freundliche Gesicht des Terrors

Für einige ist der neue iranische Präsident ein Hoffnungsträger. Dabei ist Hassan Rohani ein Vertrauter des religiösen Führers Khamenei. Er rühmte sich damit, die Europäer über den Charakter des iranischen Atomprogramms getäuscht zu haben. Die Zahl der Hinrichtungen im Iran ist hoch und Revolutionsgarden kämpfen in Syrien. weiterlesen

Nächste Termine

07.03.15

Frankfurt am Main: Verhandeln bis zur Bombe? Das iranische Regime unter Rohani & die westliche Iran-Politik

7. März 2015: Frankfurt am Main.Verhandeln bis zur Bombe? Das iranische Regime unter Rohani & die westliche Iran-Politik. Vortrag von Stephan Grigat. Details demnächst.  >>

11.03.15

Mannheim: Die Einsamkeit Israels. Zionismus, die israelische Linke & die iranische Bedrohung.

Mittwoch, 11. März 2015.Mannheim, 19:30 Uhr.Die Einsamkeit Israels. Zionismus, die israelische Linke & die iranische Bedrohung.Vortrag & Buchpräsentation mit Stephan Grigat. Jugendkulturzentrum FORUM, Neckarpromenade 46. >>

12.03.15

Saarbrücken: Die Einsamkeit Israels. Zionismus, die israelische Linke & die iranische Bedrohung.

Donnerstag, 12. März 2015.Saarbrücken.Die Einsamkeit Israels. Zionismus, die israelische Linke & die iranische Bedrohung.Vortrag & Buchpräsentation mit Stephan Grigat. Details demnächst. >>

20.04.15

Herford: Die Einsamkeit Israels. Zionismus, die israelische Linke & die iranische Bedrohung.

Montag, 20. April 2015. Herford, 20:00. Die Einsamkeit Israels. Zionismus, die israelische Linke & die iranische Bedrohung. Vortrag & Buchpräsentation mit Stephan Grigat.  Details demnächst.  >>

21.04.15

Osnabrück: Die Einsamkeit Israels. Zionismus, die israelische Linke und die iranische Bedrohung.

Dienstag, 21. April. Osnabrück. Die Einsamkeit Israels. Zionismus, die israelische Linke und die iranische Bedrohung. Buchpräsentation & Vortrag mit Stephan Grigat. Details demnächst.  >>

 

 

Bitten unterstützen Sie STOP THE BOMB mit einer Spende. Kontoinhaber: Mideast Freedom Forum Berlin, Kontonummer.: 7668866, Deutsche Bank, BLZ: 100 700 24, Verwendungszweck: "Stop the Bomb", IBAN: DE75 1007 0024 0766 8866 00, BIC/Swift: DEUTDEDBBER. Auch kleine Beträge helfen!

Presse

STOP THE BOMB in den Medien

Kürzlich u.a. in Deutsche Welle, Commentary, Times of Israel, Achse des Guten.

Newsletter

Schicken Sie eine Email an: info-de(at)stopthebomb(dot)net (GPG public key)

Video-Botschaft von Prof. Elie Wiesel

 

STOP THE BOMB in der Tagesschau

Iran-Konferenz "Time to act"

Video-Dokumentation der Konferenz des Mideast Freedom Forum Berlin, 29.-30.11.2009

Iran-Konferenz "Business as usual"

Dokumentation der Konferenz des Mideast Freedom Forum Berlin, 2.-3.5.2008