Deutschland
Sprache wählen
Montag, 24. Juli 2017

 

 

Delegitimierungskampagnen gegen Israel und der neue Antisemitismus

Diskussionsveranstaltung über die Delegitimierungskampagnen gegen Israel und die Rolle der Islamischen Republik Iran und ihrer Verbündeten


Dienstag, 29.6.2010, 18.00 -19.30 Uhr
Centrum Judaicum, Oranienburgerstr. 28-30, Berlin

 

Einleitung
  • Lala Süsskind, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin
  • Michael Spaney, Sprecher von STOP THE BOMB


Anschließend Podiumsdiskussion
  • Monika Thamm, MdA Berlin, CDU-Fraktion, Mitglied des JFDA
  • Prof. Gert Weisskirchen, bis 2009 MdB (SPD), von 2006 bis 2009 Beauftragter des OSZE-Vorsitzenden für die Antisemitismusbekämpfung
  • Dr. Richard Herzinger, Die WELT/WELT am SONNTAG, Politischer Korrespondent
  • Dr. Nikoline Hansen, Vorsitzende BVN Berlin e.V., Vorsitzende FDP Friedrichshain-Kreuzberg, SPME
  • Aaron Sagui, Pressesprecher der Botschaft des Staates Israel


Moderation
  • Staatssekretär a. D. Klaus Faber, Rechtsanwalt, Publizist, Vorstandsmitglied im Koordinierungsrat deutscher Nicht-Regierungsorganisationen gegen Antisemitismus e.V.
 
Veranstalter
  • Koordinierungsrat deutscher Nicht-Regierungsorganisationen gegen Antisemitismus
  • STOP THE BOMB
  • Jüdische Gemeinde zu Berlin
  • Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus.